Wege

Wege

Das Schicksal kommt doch immer wieder mit einer Überraschung um die Ecke. Natürlich immer dann wenn es schlechter nicht passen könnte. Ich sehe den Weg vor mir, so klar wie nie zuvor. Was nicht bedeutet, dass es dadurch einfacher würde, ihn zu gehen.

…Aber immerhin kann ich ihn sehen.

Meine Begeisterung hält sich in Grenzen.Ich möchte einen anderen Weg gehen, der mir deutlich leichter erscheint. Ein unbestimmtes Wissen sagt mir aber, dass es unausweichlich ist. Die Abzweigung zu diesem Weg wird kommen, immer und immer wieder. So lange bis ich endlich bereit bin ihn zu gehen.

…ich habe schon viele Umwege beschritten und so getan als ob ich den Weg, der jetzt so deutlich vor mir liegt, nicht sehe. Das Leben grinst mich an und zieht eine weiteres mal das Kaninchen aus dem Hut. Ich wehre mich. Ich fühle mich schwach. Doch der Wegweiser trägt eine eindeutige Aufschrift.

Umzukehren ist keine Option…